Stellungnahmen

Die Hirnliga e.V. hat sich seit ihrer Gründung 1986 immer wieder mit Stellungnahmen zu Problemen der Behandlung und Versorgung von Demenzkranken geäußert. Sie hat dabei oft die Erarbeitung gemeinsamer Positionen initiiert und voran getrieben.

 

Die wichtigsten Dokumente sind dabei:

Manfred-Strohscheer-Stiftung fördert 2019 erneut Alzheimer-Forschung mit € 100.000

Sind Depressionen erste klinische Zeichen einer sich entwickelnden Demenz?

 

Es wird immer wieder vermutet, dass es einen Zusammenhang zwischen der Entstehung von Depressionen und Demenzen gibt. Allerdings existieren dazu keine eindeutigen wissenschaftlichen Ergebnisse. Mit Hilfe des von der Hirnliga e.V. vergebenen Stipendiums der Manfred-Strohscheer-Stiftung soll mehr Licht ins Dunkel gebracht werden.

 

Pressemitteilung zur Manfred-Strohscheer-Stiftung 2019

Die Manfred-Strohscheer-Stiftung fördert mit 100.000 Euro die Alzheimer-Forschung

Boris Rauchmann, Klinik für Radiologie der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) und 

Dr. Matthias Brendel, Klinik für Nuklearmedizin der LMU

in Kooperation mit Dr. Daniel Keeser, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der LMU und

PD Dr. Johannes Levin, Klinik für Neurologie der LMU

Weitere Informationen finden Sie hier

Welt-Alzheimertag 2018

Klinische Forschung mit öffentlichen Mitteln fördern

„Eine der wichtigsten Leistungen der klinischen Alzheimerforschung der vergangenen Jahre besteht darin, dass diese neurodegenerative Erkrankung heute mit Hilfe von sogenannten Biomarkern schon im Stadium einer leichten kognitiven Störung diagnostiziert werden kann, deutlich bevor die geistigen Fähigkeiten so stark eingeschränkt sind, dass bereits eine Demenz vorliegt.

Europäische Zulassungsbehörde greift Forderungen der Hirnliga zur Entwicklung neuer Alzheimer-Medikamente auf

Ende Februar hat die Europäische Zulassungsbehörde EMA eine für die klinische Alzheimerforschung , d.h. die Medikamentenerprobung am Patienten, wichtige neue Leitlinie veröffentlicht ("Guideline on the clinical investigation of medicines for the treatment of Alzheimer's disease").

 

Ist das BACE-Hemmer Prinzip nicht erfolgreich zur Behandlung der Alzheimer-Erkrankung?

Erneut wurde die Hoffnung gedämpft, dass ein baldiger Durchbruch beim Bemühen der klinischen Forschung ein neues Medikament zur Behandlung der Alzheimererkrankung zu etablieren zu erwarten ist. Wieder musste die Öffentlichkeit eine enttäuschende Pressemitteilung hören: Die Firma MSD Sharp&Dohme teilte mit, dass sie ihre Phase-3 APECS Studie auf Rat des externen Data - Monitoring Committee vorzeitig beendet Pressemitteilung.

Subscribe to